Mit Menschen für Mitmenschen.

Wer sind wir

Wir sind ein Team von rund 20 Ärztinnen und Ärzten aus verschiedenen Fachrichtungen und Spezialisierungen. Unsere Mitarbeitenden verfügen über eine Facharztausbildung und über eine breite und langjährige klinische Erfahrung. Mit unserem Wissen und Können unterstützen wir die IV-Stellen der Kantone Luzern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz, Uri und Zug in allen medizinischen Fragestellungen. Unser Hauptstandort befindet sich in Luzern. Hier stehen uns auch Untersuchungsräumlichkeiten zur Verfügung.

Wie arbeiten wir?

Patienten, die wegen eines gesundheitlichen Problems ihre bisherige Tätigkeit nicht mehr ausführen können, haben unter Umständen Anspruch auf Unterstützung durch die Invalidenversicherung. Diese kann von raschen und unkomplizierten Sofortmassnahmen bis hin zu einer umfassenden Umschulung oder finanziellen Unterstützung reichen.

Unsere Ärztinnen und Ärzte beurteilen den Gesundheitszustand und allfällige Auswirkungen der Krankheit auf die Arbeitsfähigkeit. Wir tun dies, indem wir mit behandelnden Ärzten, den Patienten, verschiedenen Fachpersonen der Invalidenversicherung und weiteren Personen eng zusammenarbeiten. Wir nehmen an interdisziplinären Gesprächen teil, untersuchen Patientinnen und Patienten und prüfen die medizinischen Dossiers.

Versicherungsmedizin – alles andere als langweilig!

Die Versicherungsmedizin ist ein Teilgebiet der Sozialmedizin. Unsere Ärztinnen und Ärzte erbringen ihre Arbeit im spannenden Umfeld von Medizin, Versicherung und Recht. Versicherungsmediziner verstehen sich als Brückenbauer zwischen Patienten, Versicherungsunternehmen und medizinischen Leistungserbringern. Es gehört zu unseren Aufgaben, die Versicherung in den medizinischen Fragestellungen mit unserem Fachwissen zu unterstützen. Die Ärztinnen und Ärzte erreichen dies zum Beispiel, indem sie Fachpersonen der Eingliederung beim Arbeitsplatzerhalt von Patienten unterstützen oder bei der Frage nach den Anforderungen an einen optimalen neuen Arbeitsplatz beraten. Ein hohes Mass an Sozialkompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten sind daher wichtige Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Tätigkeit.

Wichtig ist, dass wir als Mediziner unser Fachwissen einbringen können und in unserer medizinischen Beurteilung unabhängig sind.