Jugendlichen mit Einschränkungen eine Perspektive geben - Möglichkeiten und Grenzen der IV-Berufsberatung für Jugendliche mit IS, mit IF oder besonderer Schulungsform


Die integrierende Schulform fordert eine differenzierte Betrachtung und Sensibilisierung in Bezug auf die Schülerinnen und Schüler.
Die Berufsberatung der IV-Stelle Luzern hat ein Interesse daran, Jugendlichen mit einer Einschränkung frühzeitig eine Perspektive zu geben. Gerne informieren wir Sie an unseren Informationsveranstaltungen zum Thema „Berufliche Eingliederung für Jugendliche zusammen mit der IV-Berufsberatung“. 

Zielgruppe: 
Schulleitende SEK, Lehrpersonen (Regelklasse/ IF) und Schuldienstleitende

Daten: 
Dienstag, 7. November 2017    17.30 – 19.00 Uhr 
Donnerstag, 8. März 2018     17.30 – 19.00 Uhr 

Jeweils mit anschliessendem Apéro

Ort: 
IV-Stelle Luzern, Landenbergstrasse 35, 6002 Luzern, 3. Stock Empfang

Inhalte:

Welche Jugendlichen können im Rahmen der Berufswahl und während der Ausbildung einen Anspruch auf Unterstützung durch die IV haben?
Wie verläuft  das Anmeldeprozedere? Welche Vorabklärungen helfen  dabei?
Wie  kann die IV-Berufsberatung unterstützen während der Berufswahl/ während der Ausbildung – und wobei nicht?
Wie ist die IV-Berufsberatung im Kanton Luzern vernetzt?
Anmeldeschluss ist eine Woche vor jeweiliger Durchführung unter:
kurs@iv-luzern.ch oder 041 369 06 03

Für Fragen, wenden Sie sich an Franziska Eder, Teamleitung Berufsberatung Jugendliche,
IV-Stelle, Luzern, Tel. 041 369 07 24